Im März: MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER von Bert Brecht

Im Juli: VERLORENE LIEBESMÜH von William Shakespeare

Zuletzt gespielt (2019):
„Humboldt & Humboldt“ und „Gift“

Bisherige Produktionen (Auswahl):

1993      „Der Widerspenstigen Zähmung“ von William Shakespeare. Schlossgarten Starnberg. (Regie: Nicolaus Atzl)

1994      „E.T.A. Hoffmanns Erzählungen. Nachtstücke in zwei Träumen“ von Johannes Schindlbeck (Uraufführung). Marstall Berg. (Regie: Sabine Thies)

1995      „Wackelkontakte“. Einakter von Vaclav Havel, Curt Goetz und Pavel Kohout. Halle am Starnberger Bahnhof. (Regie: J.B. Potthast, S. Thies, I. Winkler)

„Was ihr wollt“ von William Shakespeare. Amphitheater Englischer Garten München (Koproduktion mit AußerArt)

„Geschlossene Gesellschaft“ von Jean Paul Sartre. Schlossberghalle Starnberg und Gauting. (Regie: Robert Probst)

1996      „Merlin“ von Tankred Dorst. Alte Turnhalle Feldafing (Regie: Urs Schönebaum)

1997      „Die Feder. Szenen aus den Tagebüchern des Magisters Volmar, Sekretär der Nonne Hildegard von Bingen“ von Johannes Schindlbeck (Uraufführung).                  Alte Turnhalle Feldafing. (Regie: Jan Björn Potthast)

1998      „Demetrius oder Die Bluthochzeit zu Moskau “ von Friedrich Schiller (Uraufführung). Alte Turnhalle Feldafing (Regie: Jan Björn Potthast)

1999      „Tote Mutter“ von David Greenspan. Alte Turnhalle Feldafing. (Regie: Christoph Gehrlein)

2000      „Fette Männer im Rock“ von Nicky Silver. Schlossberghalle Starnberg. (Regie: Ingo Stefans)

„Rosenkranz und Güldenstern“ von Tom Stoppard. Amphitheater Englischer Garten München. (Regie: Florian Krug)

2001      „Dame Kobold“ von Calderon de la Barca. Theater… und so fort München. (Regie: Marc von Reth)

2002      „Novecento. Die Legende vom Ozeanpianisten“ von Alessandro Baricco. Ballettschule Söhn München/ Schlossberghalle Starnberg. (Regie: Catherine                      Collin)

„Der König stirbt” von Eugene Ionesco. FestSpielHaus München. (Regie: Catherine Collin)

2003      „Die zwölf Geschworenen“ von Reginald Rose. Schlossberghalle Starnberg (Regie: Regine John)

2004      „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand. Antikhalle, Kultfabrik München. (Regie: Jan Björn Potthast)

2005      „Leonce und Lena“ von Georg Büchner. Amphitheater Englischer Garten (Regie: Natalie Schwebel)

2006      „Auf der großen Straße“ von Anton Tschechow. Pasinger Fabrik. (Regie: Jan Björn Potthast)

2007      „New Yorker Geschichten“ von Dorothy Parker. Pasinger Fabrik. (Regie: Christian Smigielski, Natalie Schwebel)

2004-2008 „Sherlock Holmes Zyklus“: Szenische Lesungen nach Conan Doyle. Ballettschule Söhn München. (Regie: Jan Björn Potthast)

2009      „Der zerbrochene Krug“ von Heinrich von Kleist. Schlossberghalle Starnberg (Regie: Sabine Gerstetter)

2010      „Extremwert, 237 – Variationen über ein Lieblingsthema“ von Natalie Schwebel (Uraufführung). Theater Taverna Odysse München (Regie: Christian                      Hanselmann)

2011      „Halbe Wahrheiten“ von Alan Ayckbourne. Halle 2 im Hofbräukeller München (Regie: Regine John)

„Drei Mal Leben“ von Yasmin Reza. Schlossberghalle Starnberg (Regie: Christian Hanselmann)

2012      „Die Kleinbürgerhochzeit“ von Bertolt Brecht. Pasinger Fabrik. (Regie: Andreas Berner)

2014      „Macbeth“ von William Shakespeare. Einstein Kulturzentrum München, Schlossgarten Starnberg, Pasinger Fabrik (Regie: Jan Björn Potthast)

2015      „Einer flog über das Kuckucksnest“ von Dale Wasserman. Schlossberghalle Starnberg (Regie: Christian Hanselmann)

„Viel Lärm um Nichts“ von William Shakespeare Schlossgarten Starnberg (Regie: Tobias Malangré)

2016      „Hamlet ist tot. Keine Schwerkraft“ von Ewald Palmetshofer. Theater Blaue Maus (Regie: Andreas Berner)

„Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare. Schlossgarten Starnberg (Regie: Jan Björn Potthast)

2017      „Hautnah“ von Patrick Marber. Schlossberghalle Starnberg (Regie: Dana Niemann)

„Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare. Schlossgarten Starnberg (Regie: Tobias Malangré)

2018      „Hexenjagd“ von Arthur Miller. Schlossberghalle Starnberg und Einstein Kultur München (Regie: Christian Hanselmann)

„Hamlet“ von William Shakespeare. Schlossgarten Starnberg (Regie: Jan Björn Potthast)

2019      „Humboldt & Humboldt“ und „Gift“ von Lot Vekemans. Einstein kultur München, Kulturbahnhof Starnberg (Regie: Jürgen Huber, Tobias Malangré)

Impressionen von „Gift“ und „Humboldt & Humboldt“ (Nov/Dez 2019)