Starnberger Shakespeare Sommer im Schlossgarten

Juli 2020:

VERLORENE LIEBESMÜH

Komödie

6. Starnberger Shakespeare-Sommer im Schlossgarten

Seit 2014 verwandelt Tragaudion den Schlossgarten in eine magische Theaterkulisse, die den perfekten Rahmen für den „Starnberger Shakespeare-Sommer“ bildet. In Form eines Stationentheaters wandelt das Publikum bei unseren Inszenierung durch den Garten und folgt den Schauspielern auf ihrem Weg durch den Barockgarten. Jede neue Station eröffnet den Blick auf ein neues „Bühnenbild“.

Frühere Starnberger Shakespeare-Sommer

Mit einer eigenen Neuübersetzung von „Macbeth“ ging es los: Seit 2014 spielt Tragaudion jeden Juli Shakespeare in einer der schönsten Kulissen überhaupt, dem Schlossgarten Starnberg. Der Shakespeare-Sommer ist mittleerweile eine populäre Institution, die Karten heiß begehrt.

Hier finden Sie Impressionen von früheren Starnberger Shakespeare-Sommern.

2019 mussten die geplanten Aufführungen von „Romeo und Julia“ wegen des tragischen Unfalltodes des Hauptdarstellers Paul Braitinger wenige Wochen vor der Premiere abgesagt werden.

  • 2018: HAMLET

  • 2017: WIE ES EUCH GEFÄLLT

  • 2016: EIN SOMMERNACHTSTRAUM

  • 2015: VIEL LÄRM UM NICHTS

  • 2014: MACBETH

Jetzt Tickets bestellen